Herren 1 überraschen mit zweitem Sieg

Die Herren 1 traten beim Gastspiel in der Landesliga Gruppe 1 beim SC Buchenbach in Bestbesetzung an und rechneten sich deshalb eine kleine Chance auf Punkte aus. Die ersten beiden Doppel gingen dann gleich an die Herren 1, Koch/Weih besiegten das Spitzendoppel Dr. Varga/Bihr und Weber/Nowak die Alt-Jung-Kombination Böger/Kilian. Buchenbach sicherte sich Doppel 3 und ihr Neuzugang Dr. Varga glich zum 2:2 aus. Danach kämpfte sich Philipp Weber gegen Böger durch und Ralf Mettke unterlag Bihr. Durch eine kleine Serie kamen die Herren 1 dann mit 6:3 nach vorne, Alex Koch mit drei hauchdünnen Sätzen gegen Wolpert, Steffen Weih gewohnt souverän gegen den jungen Kilian und Udo Spitzauer im 5. Satz gegen Kaiser. Buchenbach kam nochmals auf 5:6 heran. Mehr ließen die Herren 1 nicht mehr zu. Alex Koch bezwang Bihr deutlich, Ralf Mettke bezwang Wolpert in fünf Sätzen und Udo Spitzauer setzte gegen Kilian den Schlusspunkt zum 9:5. Damit sind sie zwar aus den Abstiegsrängen heraus, der Abstand zum Schlusslicht beträgt aber nur ein Punkt.

Herren 2 bezwingen Abstiegskandidaten

Die Herren 2 hatten mit dem TSV Kleinsachsenheim 2 ein Team zu Gast, dass sich in der Kreisliga Gruppe 3 nach hinten orientieren muss. Mit Siegen von Modenese/Frank und Bernhauer/Wirth und einer Niederlage von Völlm/Bäuerle gingen die Herren 2 mit 2:1 aus den Doppeln heraus. Rainer Modenese, Andreas Bernhauer, Joe Völlm und Roland Wirth gewannen danach ihre Einzel sehr deutlich. Kristian Frank kam erst im 5. Satz auf Betriebstemperatur und zum 7:1. Stephan Bäuerle musste im letzten Einzel der ersten Serie den Gästen den zweiten Punkt überlassen. Im Einserduell wurde um jeden Ball gefightet, mit 11:9 hatte Rainer Modenese im 5. Satz gegen Röder das bessere Ende. Andreas Bernhauer gab zwar einen Satz gegen Faigle ab, er machte dann aber doch den Sack zum 9:2 zu.

Herren 4 mit einem Punkt aus zwei Spielen

Die Herren 4 holten sich in der Kreisklasse D Gruppe 4 beim TV Möglingen 4 durch zwei Doppel und je ein Einzel von Gheorghe Wonner, Sergey Zdorikov und Daniel Maag ein 5:5. Bei den TSF Ditzingen 5 mussten s ie durch ein 2:6 die Punkte abgeben, Manuel Feldkötter und Sergey Zdorikov sorgten für die Ergebniskosmetik.

Roland Wirth

TSV Geschäftsstelle

  • Maxi Wüstner Maxi Wüstner

    Leitung Geschäftsstelle

Bahnhofstraße 14 (im Bürgerhaus)
71701 Schwieberdingen
Telefon 07150 37512
Telefax 07150 924904

E-Mail

TSV Geschäftsstelle

  • Maxi Wüstner Maxi Wüstner

    Leitung Geschäftsstelle

Bahnhofstraße 14 (im Bürgerhaus)
71701 Schwieberdingen
Telefon 07150 37512
Telefax 07150 924904

E-Mail

Öffnungszeiten

Die Leiterin der TSV Geschäftsstelle, Maxi Wüstner, steht Mitgliedern und denen die es werden wollen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Dienstag von 10.00 h bis 12.00 h
Donnerstag von 16.00 h bis 19.00 h

Außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns per eMail – wir antworten so schnell wie möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen