Volleyball

VolleyballBereits am 28.05.1973 fand die Gründungssitzung der Volleyballabteilung statt. Herr Leicht wurde der erste Abteilungsleiter. Die ersten Jahre galten dem Perfektionieren des Volleyballspiels. An eine Meldung von aktiven Mannschaften zur Teilnahme bei der VLW- Verbandsrunde konnte noch nicht gedacht werden. Eine Gruppe aus 15 Jugendlichen und 2 Erwachsenengruppen mit 35 Teilnehmern übten sich in den Grundzügen des Volleyballspieles sowie der Taktik.

Mit der Bildung einer Herrenmannschaft trat man erstmals 1976 in den aktiven VLW-Spielbetrieb ein. Eine Damenmannschaft folgte ein Jahr später.
Im Jahr 1978 musste die Herrenmannschaft durch Weggang einiger Spieler aufgelöst werden. Dagegen entwickelten sich unsere Damen zu einer harmonischen Gruppe mit talentiertem Nachwuchs. Mit dem Aufstieg der Damenmannschaft von der B- in die A-Klasse wurde für die Saison 1979/80 eine zweite Damenmannschaft für die B-Klasse gemeldet.

Nach einem Spieljahr in der A-Klasse schaffte unsere erste Damenmannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga, nach weiteren zwei Spieljahren den Aufstieg in die Landesliga.
Ein tiefer Einschnitt und eine große Enttäuschung war es, dass aufgrund ungenügender Trainingsmöglichkeiten unsere Damenmannschaften 1982 geschlossen zu einem Nachbarverein überwechselten. Daher konnte unsere Abteilung für die Saison 1982/83 keine Damenmannschaft mehr melden.
Hierfür wurde eine neu gegründete Herrenmannschaft in der C-Klasse Nord eingesetzt. In derselben Spielklasse wurde ein Jahr später wieder eine Damenmannschaft hinzugefügt.

Das anhaltende Interesse für unsere Freizeitgruppe ermöglichte uns, 1985/86 an der im Bezirk Nord neu geschaffenen Freizeitpunkterunde teilzunehmen.

Auf diese Freizeitgruppe konzentrierten sich in den nächsten Jahren auch die Hauptaktivitäten, da sowohl die Herrenmannschaft als auch ein paar Jahre später die verbliebene Damenmannschaft mangels genügend Spieler/-innen aufgeben mussten.

Als »Auffangbecken« diente zumindest teilweise die Freizeitmannschaft, die sich über all die Jahre großer Beliebtheit erfreute. In dieser Zeit schaffte die Freizeitgruppe den Aufstieg von der D-Klasse bis zur B-Klasse. Nach dem Weggang zweier Angriffsspitzen war dieser mehrjährige Ausflug in die B-Klasse allerdings zu Ende.

Neben der Teilnahme an diversen Turnieren (in Halle und auf Sand) spielt die Freizeitmannschaft momentan in der C-Klasse der Freizeitliga, wo sie sich trotz gestiegenem Niveau im Freizeitbereich gegen alle Abstiegsgefahren behauptet, und ab und zu auch die Hoffnung (Befürchtung?) hegt, aufzusteigen.

Zum Aufbau einer neuen, aktiven Mannschaft kam es leider trotz mehreren Anläufen nicht, da immer wieder Trainer, Trainingsmöglichkeiten oder entsprechende junge Spieler/-innen in ausreichender Zahl fehlten.

Aber nicht nur der sportliche Erfolg stand und steht bei uns im Mittelpunkt, sondern –neben der Freude am Volleyballspiel- auch die Aktivitäten außerhalb der Sporthalle.

Ski- und Wanderwochenenden im Kleinen Walsertal, Kanufahrten auf der Enz, Spieleabende, heiße Tischfußballturniere, Faschings- und sonstige Tanzveranstaltungen gehörten ebenso dazu, wie Theaterbesuche und Paraglidingkurse.

Auch das jährlich stattfindende Jedermann-Turnier für Schwieberdinger Mannschaften und das am Folgetag stattfindende Freizeitturnier konnte unter Mithilfe aller Mitspieler und Fans regelmäßig ausgerichtet werden.
So sind die Vorraussetzungen dafür nicht schlecht, auch im dem nächsten historischen Rückblick die abwechslungsreiche Geschichte der Volleyballabteilung fortzuschreiben, nachdem an dieser Stelle der Kreis vom ersten Abteilungsleiter (Hr. Leicht) bis zum derzeitigen Abteilungsleiter (Martin Kuntzer) geschlossen wurde.

TSV Geschäftsstelle

  • Maxi Wüstner Maxi Wüstner

    Leitung Geschäftsstelle

Bahnhofstraße 14 (im Bürgerhaus)
71701 Schwieberdingen
Telefon 07150 37512
Telefax 07150 924904

E-Mail

TSV Geschäftsstelle

  • Maxi Wüstner Maxi Wüstner

    Leitung Geschäftsstelle

Bahnhofstraße 14 (im Bürgerhaus)
71701 Schwieberdingen
Telefon 07150 37512
Telefax 07150 924904

E-Mail

Öffnungszeiten

Die Leiterin der TSV Geschäftsstelle, Maxi Wüstner, steht Mitgliedern und denen die es werden wollen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Dienstag von 10.00 h bis 12.00 h
Donnerstag von 16.00 h bis 19.00 h

Außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns per eMail – wir antworten so schnell wie möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen