Aktuellste Beiträge

Terminkalender

No events found.

Sperrung von Sportstätten

Geschafft: Bereits drei Spieltage vor Rundenende erreichen die BWOL-Damen der HSG ihr selbstgestecktes Ziel Klassenerhalt

Nach dem Sieg gegen die HSG Mannheim am vergangenen Wochenende wollte das Team von Trainer Stefan Hirschmann, auswärts gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim unbedingt nachlegen um das anvisierte Ziel Klassenerhalt perfekt zu machen. Der Spielstand von 10:6 aus Sicht der Gastgeberinnen und der Umstand, dass die HSG-Mädels erstmals in der 52. Spielminute in Führung gehen konnten ist Beleg für ein ganz hartes Stück Arbeit. Für ihren kämpferischen Einsatz, vor allem in der zweiten Spielhälfte und der Tatsache, dass sich alle Spielerinnen deutlich steigern konnten, hat sich das Team am Ende selbst belohnt.

Für beide Mannschaften ging es um viel. Mit einem Sieg der Strohgäuerinnen wäre der Klassenerhalt perfekt, mit einem doppelten Punktgewinn für die Gastgeberinnen hätten sich diese der größten Abstiegsnot entledigt. Entsprechend nervös Begann die Partie. Die Gastgeberinnen zwar sehr gewillt und mit viel Tempo gegen die HSG-Abwehr, konnten aber gerade in der Anfangsphase etliche Großchancen nicht verwerten. So plätscherte das Spiel bis zur 23. Spielminute beim Spielstand von 5:5 so vor sich hin. Im Angriff fehlte den HSG-Mädels die notwendige Durchschlagskraft um sich klare Chance herauszuspielen. So musste entweder durch drohendes Zeitspiel unvorbereitet abgeschlossen werden oder man brachte die Gastgeberinnen durch viele technische Fehler in Ballbesitz. Das nutze die SG Heidelsheim/Helmsheim bis zur Halbzeitpause ganz konsequent aus und schaffte sich mit 10:6 Toren ein ordentliches Polster für die zweite Spielhälfte.

Die etwas emotionalere Pausenansprache von HSG Coach Stefan Hirschmann sollte die Strohgäuerinnen einerseits an die große Chance des vorzeitigen Klassenerhalts erinnern, andererseits an die Tatsache, dass das Spiel nur gewonnen werden kann, wenn in Abwehr wie Angriff mit deutlich mehr Aggressivität und Durchsetzungsvermögen aggiert wird.

Aktuelle Tabelle der BW OberligaBWOL-Tabelle nach dem 23. SpieltagZwar konnte die Führung der Gastgeberinnen bis zur 38. Spielminute auf 11:10 Tore verkürzt werden, technische Fehler und Unkonzentriertheiten im Abschluss verhinderten bis zu diesem Zeitpunkt aber, dass die HSG das Spiel vollends zu ihren Gunsten kippen konnte. Nach dem Führungstreffer von Joseline Witter zum 15:11 Zwischenstand in der 45. Spielminute sah sich der HSG-Coach gezwungen seine zweite Auszeit zu nehmen. Dies zeigte prompt Wirkung. Mit 6 Treffern in Folge übernahm die HSG in der 52. Spielminute, beim Spielstand von 15:16 erstmals die Führung. Tamara Dehm gelang es für die SG Heidelsheim/Helmsheim zwar nochmals zu verkürzen, das Momentum hatten aber jetzt die Strohgäuerinnen auf ihrer Seite. Daran konnte auch die Auszeit der Gastgeberinnen in der 56. Spielminute nichts mehr ändern. Je zwei Treffer von Alexa Buck und Conny Langenberg in der Schlussphase sorgten für den 5. Auswärtserfolg der HSG und viel wichtiger, für den vorzeitigen Verbleib in der Baden-Württemberg Oberliga. Völlig erschöpft aber überglücklich lagen sich die Spielerinnen nach dem Schlusspfiff in den Armen und feierten den 16:21 Erfolg.

Die Saison ist aber noch nicht zu Ende. Am kommenden Samstag empfängt die HSG mit der SG Kappelwindeck/Steinbach einen heißen Kandidaten für den Aufstieg in die 3. Bundesliga. Ohne jeden Druck kann die HSG jetzt die letzten drei Ligaspiele angehen und so vielleicht auch noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.

TSV Geschäftsstelle

  • Maxi Wüstner Maxi Wüstner

    Leitung Geschäftsstelle

Bahnhofstraße 14 (im Bürgerhaus)
71701 Schwieberdingen
Telefon 07150 37512
Telefax 07150 924904

E-Mail

Öffnungszeiten

Die Leiterin der TSV Geschäftsstelle, Maxi Wüstner, steht Mitgliedern und denen die es werden wollen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Dienstag von 10.00 h bis 12.00 h
Donnerstag von 16.00 h bis 19.00 h

Außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns per eMail – wir antworten so schnell wie möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen