Leichtathletik: Kinderleichtathletik Hallenwettkampf in Markgröningen

Leichtathletik: Kinderleichtathletik Hallenwettkampf in Markgröningen

Mit starker Truppe in Markgröningen angetreten

Gerne nahmen die Leichtathleten die Einladung des TV Markgröningen zum Kinderleichtathletik Hallenwettkampf an. Beim Vierkampf waren Hindernislauf, 30 m Sprint, Ballwurf und Sprung auf die Weichbodenmatte gefordert.

In der Riege der achtjährigen Jungen traten drei Schwieberdinger an. Valentin Weyrauch landete mit 703 Punkten auf Platz zwei. David Dautow erreichte 625 Punkte, Moritz Schwanauer 603 Punkte und damit die Plätze vier und fünf. In der Altersklasse M 9 schlugen sich unsere Jungs prächtig. Leonard Kraus 838 Punkte (3. Platz), Ben Wolf 797 Punkte, Jacob Steichele 779 Punkte, Adrian Abele 636 Punke und Niklas Frank 579 Punkte. Noah Weyrauch (M11) kam mit 753 Punkten auf den vierten Platz gefolgt von Oscar Voeth mit 748 Punkten.

Die jungen Athleten platzierten sich in der abschließenden Biathlonstaffel der U10 mit 3:17 Minuten und 3:25 Minuten auf Rang drei und fünf. Noah Weyrauch und Oscar Voeth erreichten verstärkt durch zwei Damen aus Bissingen in 3:08 Minuten den zweiten Platz.

Nach den Ferien beginnt die Hallensaison. Das Training findet am Donnerstag, 8.11. um 17.00 bis 18.30 Uhr wieder in der Felsenberghalle statt.