Saisonabschlussbericht Tischtennis

Saisonabschlussbericht Tischtennis

Saisonabschlussbericht der Tischtennisabteilung
Richtig gut sieht anders aus, bei den Erwachsenen gab es nur ein Team, das lange Zeit um den Aufstieg dabei war, zwei endeten im Mittelfeld und eines rettete sich erst spät vor dem Abstieg.

Das Seniorenteam, zuvor zwei Mal Meister, stieg sogar ab. Im Jugendbereich wurde nach zwei Spieltagen eine Mannschaft zurückgezogen, die beiden anderen landeten auf hinteren Plätzen. Und trotzdem kann für die Jugend ein positives Fazit gezogen werden, allein dadurch, dass das Training konstant auf mehreren Schultern verteilt werden konnte.
Herren 1 Landesklasse Gruppe 2, Platz 6, 20:16 Punkte
Es war schon vorher klar, dass nach Platz 2 und der in der Relegation verpassten Rückkehr in die Landesliga ein schwierigeres Jahr folgt. Auf dem Papier standen zwar neun Spieler, aber zwei davon konnten kein einziges Spiel absolvieren. So musste Kapitän Ebe Goll oft seine Spieler zusammenkratzen. Außer gegen den Ligaprimus GSV Hemmingen haben die Herren 1 gegen jeden Gegner gepunktet, die hinteren wurden alle bezwungen. Die Bilanzen: Alex Koch 23:11, Philipp Weber 16:13, Udo Spitzauer 24:5, Steffen Weih 5:6, Eberhard Goll 13:14, Michael Barwanitz 9:8, Rainer Modenese 6:13, Doppel 29:25
Herren 2 Bezirksklasse Gruppe 1, Platz 6, 12:20 Punkte
Rainer Modenese und Michael Barwanitz waren in die Erste aufgerückt, weshalb die Herren 2 nur mit der Mindestzahl sechs Spieler aufgestellt waren. In zwei Spielen mussten sie sogar zu fünft antreten. Mannschaftsführer Joe Völlm hat deshalb zu seinen altersbedingten viele graue Haare dazubekommen. Nach der Niederlage zum Saisonstart gegen den späteren Meister GSV Hemmingen 2 legten die Herren 2 einen Zwischenspurt hin und kamen auf 6:2 Punkte. Nach neun Pleiten am Stück drohte der Abstieg. Die letzten drei Spiele wurden dann wieder gewonnen und die Klasse gesichert. Die Bilanzen: Christian Borchers 12:16, Andreas Bernhauer 12:19, Joe Völlm 12:14, Roland Wirth 15:13, Oliver Melchior 10:8, Stephan Bäuerle 5:11,
wichtiger Ersatz Ralph Goll 3:0, Doppel 20:26
Herren 3 Kreisliga C Gruppe 2, Platz 3, 27:9 Punkte
Die Herren 3 hatten als Zweiter der letzten Saison auf den Aufstieg verzichtet, denn auch sie mussten zwei Spieler nach oben abgeben. Deshalb waren sie eher als Abstiegskandidat angesehen worden. Für viele überraschend spielten sie dann doch wieder um den Aufstieg mit, erst die Niederlage gegen die SpVgg Hirschlanden-Schöckingen beendet die letzten Träume. Bilanzen: Ralph Goll 13:4, Joachim Barth 13:14, Moritz Benz 0:4, Georg Ladj 17:16, Bastian Wösten 13:9, Manuel Feldkötter 11:13, Dennis Polosow Supereinstand bei den Erwachsenen 12:12, Ersatz Sergey Zdorikov 10:4, Gheorghe Wonner 4:3, Markus Walter 9:0!!!, Doppel 39:20
Herren 4 Kreisklasse Gruppe 1, Platz 6, 17:19 Punkte
Neu wurde eine 4. Mannschaft als 4er-Team angemeldet. , die dann ordentlich im Mittelfeld mit schwamm. Und alleine die kürzere Spielzeit machte den meisten Spielern Spaß. Bilanzen:
Sergey Zdorikov 15:16, Gheorghe Wonner 10:6, Markus Walter 7:8!!, Nico Bäuerle klasse JES 4:0, Enzo Semeraro 10:8, Georg Kammerer 4:12, Daniel Maag 2:6, Doppel 17:17
Jugend
Die Jugend 1 konnte in der Jungen U18 Kreisliga A West gerade noch den Klassenerhalt schaffen, ohne Dennis Polosow war kaum mehr drin als 7:21 Punkte und Platz 7. In seinem letzten Jugendjahr überzeugte Nico Bäuerle mit 13:7. Die restlichen Bilanzen: Kelvin Hann 7:15, Sarah Bäuerle tolle 7:7, Mara Heim 1:2, Markus Wünstel 0:2, Clement Préau 1:8, Luca Bigeschi 0:5, Doppel 10:16. In der U13 Gruppe Mitte kamen die Jungs, die im letzten Jahr völlig ohne Punktgewinn blieben, zu ihren ersten Erfolgserlebnissen. Die brachten 4:32 Punkte und den vorletzten Platz 7. Die Bilanzen: Dewin Grosse 0:1, Timo Roth 6:12, Leon Schauffele 2:6, Jeremias Maag 3:10, David Grävinghoff 2:9, Paul Gallo 3:13, außerdem Florin Alexander Briem, Noel Burkhardt und Eric Klassen, Doppel 6:18.
Senioren Ü40
Nach dem erneuten Meistertitel und Aufstiegsverzicht stiegen die Senioren mit 8:12 Punkten als Drittletzter aus der Bezirksklasse ab.
Turnierergebnisse:
Vereinsmeisterschaft der Aktiven: Doppel 1. Bernhauer/Wirth, 2. E. Goll/Modenese, 3. S.Bäuerle/R. Goll und Weber/Ladj. Einzel 1. Philipp Weber, 2. Roland Wirth, 3. Eberhard Goll, Christian Borchers
Seniorenmeisterschaften:
Bei den Württembergischen Meisterschaften der Senioren in Eislingen war der TSV mit zwei Spielern vertreten, die vier Mal aufs Treppchen kamen. Eberhard Goll schaffte bei der AK 60 mit Platz 2 im Einzel eine kleine Sensation, außerdem kam er mit K. Leinmüller noch auf Platz 3 im Doppel. In der AK 80 kam Andreas Bernhauer in Einzel und Doppel mit V. Enzenhöfer auf Platz 3. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften kam Eberhard Goll zwei Mal unter die letzten 8. Andreas Bernhauer wurde in Einzel und Doppel mit O. Schmollinger Vizemeister. Berni toppte dies noch bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig. Im Doppel kam er mit R. Luber immerhin auf den Bronzeplatz. Im Mixed-Finale lag er mit L. Eichhorn gegen Wunner/Lemke mit 2:1 Sätzen vorne, die beiden mussten dann aber doch noch gratulieren. Dafür dürfen sie sich mit dem Titel Deutscher Vizemeister schmücken.
Aktuelle Abteilungsführung:
Abteilungsleiter Dr. Eberhard Goll, Stellvertreter Alex Koch,
Jugendleiter Manuel Feldkötter, Jugendtrainer Andreas Bernhauer, Kassier Bastian Wösten, Schriftführer Roland Wirth, Kassenprüfer Ralph Goll und Johannes Völlm, Materialwart Johannes Völlm Roland Wirth