Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften

Vom TSV waren zwei Spieler bei den baden-württembergischen Senioreneinzelmeisterschaften in Baiersbronn-Schönmünzach vertreten.

Noch-Abteilungsleiter Eberhard Goll, der inzwischen für den SV Leonberg-Eltingen startet, hatte Pech mit der Auslosung im Einzel der Altersklasse Ü60. Er kam nach einer Niederlage gegen J. Wörner zwar ins Hauptfeld. Dort stand mit dem späteren Sieger Klaus Werz in Runde 1 aber eine zu hohe Hürde. Im Doppel an der Seite von Thomas Schaaf vom TSV Plattenhart lief es besser. Nach zwei klaren Erfolgen kamen sie ins Halbfinale, wo sie auf Bürgin/Kramer trafen. Bernhard Bürgin war letzten Sommer in Budapest mit einem anderen Partner Europameister und ein Jahr zuvor bei den Weltmeisterschaften der Senioren in Las Vegas dritter im Doppel. Ebe gelang mit seinem Partner jedoch eine Überraschung, sie zogen mit einem 3:1 ins Finale ein. Dort unterlagen sie mit 0:3 gegen Werz/Jagst. Andreas Bernhauer kam mit seinem Partner V. Enzenhöfer vom TV 02 Langenargen im Doppel der Ü80 auf Platz 3. Im Halbfinale verloren sie gegen die älteren Luber/Groß. Im Einzel verlief es, wie man nach den TTR-Punkten voraussagen konnte. Berni gewann seine Gruppe mit 3 Siegen. Im Viertelfinale bezwang er deutlich Fritzinger und im Halbfinale setzte er sich mit 3:1 gegen Landthaler durch. Im Finale musste er sich jedoch dem höher dotierten Klaus Krüger mit 1:3 beugen, die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften hatte er mit Platz 2 aber in der Tasche.
Andreas Bernhauer auf Platz 2 im Einzel der AK Ü80

Andreas Bernhauer auf Platz 2 im Einzel der AK Ü80

Eberhard Goll mit Thomas Schaaf auf Platz 2 der BW Meisterschaften Senioren Ü60

Eberhard Goll mit Thomas Schaaf auf Platz 2 der BW-Meisterschaften Senioren Ü60