TSV Schwieberdingen | Tischtennis

Herren 1 verlieren gegen Spitzenreiter

Nachdem der Tabellenführer der Bezirksklasse Gruppe 3, TSV Korntal 3, zuletzt mit einer stark ersatzgeschwächten Truppe in Oberderdingen verloren hatte, wollte er die Verfolger nicht noch näher herankommen lassen und trat deshalb bei den Herren 1 mit seiner nahezu besten Aufstellung an.

Die Herren 1 kamen gleich mit 0:2 in Rückstand, die Doppel Spitzauer/Modenese und Borchers/Völlm waren chancenlos. Bernhauer/Wirth spielten gegen Bouteille/Poznic stark auf und verkürzten. Udo Spitzauer lag gegen Zimmermann mit 1:2 zurück, drehte danach aber mächtig auf und glich zum 2:2 aus. Die Gäste zogen dann auf 5:2 davon. Danach hätten die Herren 1 sogar an den Korntalern vorbeiziehen können, aber von fünf Spielen, die im Entscheidungssatz endeten, gewannen sie nur eines. Roland Wirth gegen Poznic mit 10:12, Joe Völlm gegen Breitung mit 9:11 und Rainer Modenese mit 11:13 gegen Zimmermann, scheiterten hauchdünn, nur Christian Borchers unterlag gegen Schmid im 5. Satz klar. Punkt 3 der Herren kam, wie konnte es anders sein, von Udo Spitzauer. Im Spiel der Ligabesten konnte er sich gegen Haupt durchsetzen, beide waren in der Vorrunde ohne Niederlage geblieben. Udo baute seine Saisonbilanz damit auf 16:0 aus. Mit dem 3:9 rutschten die Herren 1 auf Platz 4 zurück, haben aber immer noch einen Puffer zu Platz 6, sind außerdem weiter in Reichweite von Platz 2. Herren 3 scheiden in Runde 3 knapp aus dem Pokal aus Die Herren 3 mussten im Pokal der Kreisligen C und Kreisklassen zur TTG Marbach-Rielingshausen 4 fahren. Das Schlüsselspiel war das 9:11 im 5. Satz von Sergey Zdorikov beim Stand von 1:1. Bei einem Sieg wären die Herren 3 in die nächste Runde eingezogen. So stand es am Ende 3:4, bei dem Markus Walter seine beiden Einzel und Wonner/Zdorikov das Doppel zum zwischenzeitlichen 2:2 gewannen. Roland Wirth