Herren 1 wieder im Plus

Herren 1 wieder im Plus
In der Bezirksklasse Gruppe 3 konnten die Herren 1 nach der Niederlage beim Titelanwärter

Korntal 3 gegen die KSG Gerlingen 3 mit einem 9:5 ihr Punktekonto wieder ins Positive bringen. Der Auftakt verlief identisch, mit einem 2:1 kamen sie aus den Doppeln, die Niederlage kam erneut von Borchers/Völlm durch eine knappe 5-Satzniederlage. Spitzauer/Weih und Bernhauer/Wirth kamen zu klaren Erfolgen. Danach sah es nach einem hohen Sieg aus, Udo Spitzauer, Steffen Weih, Christian Borchers trotz Knieproblemen, und Andreas Bernhauer bauten die Führung auf 6:1 aus. Danach kam aber das Sorgenkind Hinteres Paarkreuz. Roland Wirth verlor Spiel Nummer 4 in Folge und Joe Völlm musste TTVWH-Präsidenten Franke nach dem Entscheidungssatz gratulieren. Im Spitzeneinzel tat sich Udo Spitzauer gegen Kempf sehr schwer, der junge Gerlinger wehrte sich bis zum Schluss, bei dem ihm nur zwei Punkte fehlten. Souverän beendete dagegen Steffen Weih sein Tagespensum gegen Wolfangel. Beim Stand von 8:3 wurde mit einem schnellen Ende gerechnet. Christian Borchers war aber gegen Obermüller zu sehr gehandikapt und auch Andreas Bernhauer musste gegen Engl überraschend die Segel streichen. Danach beendete Roland Wirth das Spiel mit seinem ersten Saisonerfolg gegen Franke.
Herren 2 mit Auftaktniederlage beim Tabellenführer
Die Herren 2 starteten nach zwei Spielverlegungen erst jetzt in die neue Saison der Kreisliga B Gruppe 1. Mit den Gastgebern des TSV Asperg 4 hatten sie gleich eine unlösbare Aufgabe. In den Doppeln kam von Wösten/Walter ein Punkt. Danach setzte es in den Einzeln fünf Niederlagen. In der ersten Einzelserie konnte nur Bastian Wösten ein knappes 3:2 erringen. Mit dem gleichen Ergebnis legte Oliver Melchior noch nach. Mehr kam nicht mehr und Spiel 1 war mit 3:9 verloren.
Herren 3 verlieren erstmals
Die Herren 3 mussten in ihrem dritten Saisonspiel in der Kreisliga C Gruppe 4 beim TSV Nussdorf 2 ihre erste Niederlage einstecken. Nach einem Punkt im Doppel von Walter/Kammerer und gleich im ersten Einzel von Markus Walter sah es beim 2:2 noch gut aus. Bei den beiden Zählern blieb es aber und die Herren 3 hatten mit 2:9 verloren. Roland Wirth